Matthias Gast

Matthias Gast Rede bei der Schlusskundgebung des Ostermarsches 2021 auf dem Königsplatz   Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde, vor 60 Jahren fand in München der erste Ostermarsch statt. Er begann an der KZ-Gedenkstätte in Dachau und endete genau hier – am Königsplatz. Zentrales Thema waren die Atomwaffen. In den 60ern lagerten ca. 6.000 Atomwaffen allein in Westdeutschland.   Dieses Jahr ist ein historisches Jahr für Atomwaffengegner. Am 22. Januar trat der ...
More

Deutschland muss dem Atomwaffenverbotsvertrag beitreten

Video unserer KUNDGEBUNG vom Samstag, 23.1.2021, Marienplatz - München Am 22. Januar 2021 tritt der UN-Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Er verbietet allen beigetretenen Staaten die Herstellung, den Besitz, die Weitergabe, die Stationierung sowie die Drohung und den Einsatz von Atomwaffen. 86 Staaten haben den Vertrag bereits unterzeichnet, 51 haben ihn ratifiziert. Ein großer Teil der Staatengemeinschaft sagt damit „Stopp“ zur nuklearen Aufrüstung. Dass dies erreicht werden konnte, i...
More

Hiroshimatag 2020

Hiroshima und Nagasaki mahnen: Beitritt zum UN-Atomwaffenverbots-Vertrag jetzt! Vor 75 Jahren, am 6. und 9. August 1945 wurden die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki abgeworfen. 65.000 Menschen verdampften und verbrannten auf der Stelle, bis zum Ende des Jahres starben mehr als 200.000. Diese Opfer mahnen uns, die katastrophalen humanitären Folgen von Atomwaffen zu erkennen und für eine Welt ohne Atomwaffen einzustehen! Heute bedrohen uns weltweit noch immer mehr als 13.000 Nukl...
More

GELÖBNIX

Nein zum Bundeswehr-Gelöbnis im Hofgarten PROTESTKUNDGEBUNG Montag, 18. November, 17 Uhr, Odeonsplatz „Jubel über militärische Schauspiele ist eine Reklame für den nächsten Krieg“ (Kurt Tucholsky, 1927) Am 18. November 2019 soll ein öffentliches Bundeswehr-Gelöbnis im Hofgarten durchgeführt werden. Dort befindet sich das im Dezember 1924 eingeweihte Kriegerdenkmal, das bis heute auch als Aufmarschort für nationalistische, faschistischeund revanchistische Organsiationen dient. Seit mehre...
More

Jemenkrieg – Die vergessene Katastrophe

Der Jemen ist seit langer Zeit Opfer des Drohnenkriegs, seit 2015 Zielscheibe nationaler wie auch internationaler Machtkämpfe und seit Jahrhunderten von geostrategischem Interesse. Dem jemenitischen Volk fehlt jegliche Aussicht auf Selbstbestimmung, Freiheit und Frieden. Derzeit wird das Land von beispiellosem Hunger, Rekord-Epidemien, rücksichtslosen Bombardements und einer alles verschlimmernden See- und Luftblockade geplagt. Auch Deutschland setzt in dieser Region seine Interessen durch, n...
More

Fest der Solidarität 2019

Infomarkt, Politquiz, Biergarten und Flohmarkt am 22. September 2019, 12:00 - 20:00 Uhr, auf dem Rotkreuzplatz, 80634 München Live-Musik mit Tayos Latin Groove Band Kongo Soul mit Ben Johnson Beat Protest – Brass Band Arte Orientale -kurdisch-arabische Musikgruppe Guerilla System – Hip-Hop Rap Raum: kein Raum angegeben Veranstalter: Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus, Frieden & Umwelt – Neuhausen/Moosach, DIE LINKE München West Mitte & Nord, DKP München, ...
More

Infoveranstaltung mit Rasha Jarhum

Stoppt den Krieg im Jemen! Eine Informationsveranstaltung mit der jemenitischen Friedens- und Menschenrechtsaktivistin Rasha Jarhum. Dienstag, 17. September 2019, 18:00 Uhr im EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80 in München. Sie ist die Gründerin der Initiative „Peace track“:Durch ihren Kampf um Frieden – u.a. auch bei der UN-Vollversammlung – wird das öffentliche Schweigen über diesen Krieg hierzulande gebrochen. Als Zeichen der Solidarität verleiht die Internatio-nale Frauenliga für Frieden...
More

Hände weg von Venezuela

Kundgebung und Protestaktion am kommenden Samstag, 2. März, von 12 Uhr bis 13.30 vor dem US-amerikanischen Konsulat in München, Königinstraße 5, Ecke Von-der-Tann-Straße Angesichts der jüngsten Androhungen militärischer Gewalt gegen Venezuela, fordern wir die Einstellung aller feindlichen Aktionen gegen die Bolivarische Republik Venezuela. Wir verurteilen die Anerkennung des selbsternannten Oppositionspolitikers Juan Guaido als illegitimen "Interimspräsidenten" durch die USA, die EU und...
More

1. September ist Antikriegstag

Deutschland im 79. Jahr nach dem 1. September 1939 Als die Wehrmacht des faschistischen Deutschland vor 79 Jahren die Freie Stadt Danzig sowie das Staatsterritorium Polens überfiel und damit den Zweiten Weltkrieg vom Zaun brach, um die Ergebnisse des verlorenen Ersten zu revidieren und noch weiter gesteckte imperialistische Kriegsziele zu verfolgen, ahnten nur wenige Menschen, dass dieser "großdeutsche" Eroberungs-, Ausrottungs- und Vernichtungsfeldzug als das bisher größte Menschheitsverbrec...
More

European Protests – Build Bridges not Walls!

Seebrücke München Aufruf zur Großdemo am 25.08.2018 um 14:00 am Europaplatz in München zum Auftakt der europaweiten Protestwoche Seenotrettung ist nicht verhandelbar - unterlassene Hilfe strafbar! Wir solidarisieren uns mit allen Menschen auf der Flucht! Täglich verlassen seeuntaugliche Boote die Küsten der nördlichen Staaten Afrikas Richtung Europa. Menschen werden durch ihre Lebensrealität zur Flucht und der lebensgefährlichen Überquerung des Mittelmeers gezwungen. Nach wenigen Seemei...
More